Über uns

In ihrer Freizeit legen sie Wert auf gute Unterhaltung, Aktivität und Spaß? Sie möchten Gleichgesinnte treffen, Freundschaften schließen und Ihre freie Zeit möglichst angenehm gestalten? Dann freuen wir uns, dass sie den Weg zu dem KSV-Bobenhausen e.V. gefunden haben.

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir ihnen einen Einblick in unser Angebot geben. Wenn sie Fragen haben, stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

sprechen sie uns einfach an, wir nehmen uns Zeit für sie.

 

Für die Kleinsten von Bobenhausen gibt es die Möglichkeit, im Rahmen der JSG Ranstadt, Fußball zu spielen. Dies findet unter fachlich kompetenter Anleitung mit modernem Trainingsgerät statt. Für Auskünfte steht interessierten Eltern unser Jugendleiter Jörg Beckmann gerne zur Verfügung (siehe "Über uns"  "Vorstand"). 

 

Die Damen der Gymnastikgruppe treffen sich immer Montags und es steht auch hier eine Übungsleiterin zur Verfügung, die Anleitungen gibt und mit viel Geduld auch Neulingen zur Hand geht. Unsere Spartenleiterin Petra Rausch hilft hier gerne weiter und gibt Auskunft.

 

Die nächste Bewegungssportart die der KSV anbietet ist Tischtennis, was auch gleichzeitig die jüngste Sportart darstellt. Spartenleiter Dirk Albus, der zuvor schon in anderen Vereinen gespielt hatte, kam vor vier Jahren auf die Idee im KSV eine Abteilung Tischtennis zu installieren. Mittlerweile verfügt die Sparte über drei Mannschaften, wovon die 1. Mannschaft sich in der 2. Kreisklasse etabliert hat. Vorrangig ist aber, wie bei allen Aktivitäten des KSV, der Spass und nicht der unbedingte Wille zum Erfolg. Dirk Albus aber auch die Mannschaftsführer der 2. und 3. Mannschaft, Jens Breitenstein und Patrick Finke sind hier sehr auskunftsfreudig.

 

Dies gilt auch für die Herren der Schöpfung, die sich jeden Donnerstag um 20.00 Uhr im Vereinslokal "Zum Stern", zu einem Konspirativen Treffen, des Männergesangvereins verabreden. Dabei werden Lieder gesungen und neue einstudiert, was leider nicht immer auf Anhieb klappt und was dadurch zu einem massiven Haarausfall bei unserem Dirigenten Kurt Schmidt geführt hat. Der Männerchor existiert schon seit über 130 Jahren (Gründungsmitglied ist keines mehr dabei, obwohl wir manchmal schon recht alt aussehen), und würde sich sehr freuen, wenn wir einmal wieder Neuzugänge hätten. Kontaktdaten sind vorhanden, oder einfach Donnerstags ins Vereinslokal kommen...wir beissen nicht und sind eine ganz lustige Truppe.

 

Obwohl wir noch ausreichend Aktivitäten in unserem Überschaubaren Ort anbieten, sind wir immer wieder auf Helfer bei unseren Veranstaltungen angewiesen. Der KSV hat sich in den letzten Jahren zu einem Event-Verein entwickelt, der sehr hohe Ansprüche befriedigt. Mit unserer Waldbühne im Rücken, auf der schon sehr viele denkwürdige Konzerte, Theater -und Kabarett Vorstellungen stattfanden, brauchen wir jede helfende Hand.