Jahreshauptversammlung mit Ehrungen beim KSV Bobenhausen

Nach der Feststellung, dass 39 Mitglieder zu der Versammlung erschienen war, gedachte der Vorsitzende Günther Albus den verstorbenen des abgelaufenen Vereinsjahres. Im Tätigkeitsbericht ließ er noch einmal die Veranstaltungen, wie Maifeier, Oldie-Night, Kirmes und Weihnachtsmarkt, Revue passieren und kam dabei zu einem positiven Fazit. Es folgten die Berichte der Abteilungen Tischtennis, Gymnastik, Gesang und der Jugendspielgemeinschaft, die von der Spartenleitern vorgetragen wurden. Danach war der „Herr der Zahlen“, Frank Dietz, an der Reihe. Obwohl Neuanschaffungen wie Sportkleidung für die Tischtennisspieler oder einen neuen Grill getätigt wurden, bezeichnete er die Kassenentwicklung auf einem guten Weg. Dass die Vereinskasse in guten Händen sei und vorbildlich geführt werde, wurde auch von den Kassenprüfern bestätigt, worauf die Versammlung den Vorstand entlastete. Im zweiten Teil waren dann die Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder ein Schwerpunkt. 50 Jahre: Hans-Peter Rieger. 40 Jahre: Christine Biermann, Waltraud Dechert, Gerlinde Dietz, Hiltrud Meige, Renate Reuning, Ursula Rödling, Ilse Schneider, Axel Bauer, Edgar Biermann, Armin Dechert, Rolf Kärcher, Kurt Kraus, Wilfried Meige, Heinrich Nies, Peter Sieger, Erich Wagner. 25 Jahre: Birgit Albus, Regina Bauer, Gudrun Farr, Ute Röder, Christel Schwarz, Holger Müller, Steffen Schwarz, Franz Schwarz. Zum Ende hatten die anwesenden Mitglieder noch die Möglichkeit Fragen und Anregungen an den Vorstand zu richten, der die Machbarkeit überprüfen wird.